Текст песни Georg Auf Lieder - Moment

Ein Leben ohne Trennung Und den Schmerz danach Straßen ohne weitergehen, Wenn jemand nach 'nem Euro fragt Ein Zahnarzt ohne bohren Eine Jugend voll Möglichkeit Richtige Momente erwischen Den Menschen, den du liebst, jetzt küssen Kein Baden in Farben Der Vergangenheit Kein Weglaufen, wenn's brenzlig wird, Zum Fürchten keine Zeit Noch einmal zuhören, Noch einmal "es tut mir leid" Den ganzen Scheiß vergessen Ein Neubeginn zu zweit Vielleicht nicht morgen, Aber jetzt, Genau in diesem Moment Genau in diesem Moment Genau in diesem Moment Genau in diesem Moment Goldene Häuser, Die niemandem gehören Kriege, die nie anfangen Und so auch nicht zerstören Tausende Meinungen Und für jede einen Platz Eine Schatzkarte für jeden Und nie wieder 'ne einsame Nacht Papier aus Luft Und ein voller Regenwald Zweimal den ersten im Monat Für noch mehr Gehalt Zucker, der nicht dick macht, Und Schnaps, der nicht brennt Ein Wecker, der nicht klingelt, Und du trotzdem nicht verpennst Vielleicht nicht morgen, Aber jetzt, Genau in diesem Moment Genau in diesem Moment Genau in diesem Moment Genau in diesem Moment Genau in diesem Moment...
Другие песни исполнителя
Слова и текст песни Georg Auf Lieder - Moment принадлежит его авторам.