Текст песни Georg Auf Lieder - Brandenburg

Ich atme ein Ich atme aus Ich geh zur Arbeit Ich komm nach Haus' Leg mich ins Bett Und schlafe ein Ich wache auf Und denk: "Oh nein" Steig in die Bahn Und sie fährt los Mit einer Zeitung Auf meinem Schoß Mein Magen leer Der Wagen voll Die Bahn bleibt steh'n Ich denk: "Na toll" Ich will hier raus Ich will was Neues seh'n Ich will hier raus, Mich nicht im Kreise dreh'n Ich will hier raus Ich will nach Brandenburg Karte rein Karte raus Nichts auf der Bank Der Weg nach Haus' Der Kühlschrank gähnt Die Frau ist weg Der gelbe Brief Wird schnell versteckt Ich fühl' mich schwer Und deprimiert Da hilft Gras nur Ein kühles Bier Vielleicht auch zwei Oder gleich acht Ein langer Tag 'Ne kurze Nacht Ich will hier raus Ich will was Neues seh'n Ich will hier raus, Mich nicht im Kreise dreh'n Ich will hier raus Ich will nach Brandenburg Ich will hier raus, Raus aus der großen Stadt Ich will hier raus Ich hab die Hektik satt Ich will hier raus Ich will nach Brandeburg Da ist ein Tretboot An einem See Und weit und breit Kein Bio-Kaffee Dort sind die Menschen Immer nett Und kommen wochentags Auch mal aus'm Bett Ich will hier raus Ich will was Neues seh'n Ich will hier raus, Mich nicht im Kreise dreh'n Ich will hier raus Ich will nach Brandenburg Ich will hier raus, Raus aus der großen Stadt Ich will hier raus Ich hab die Hektik satt Ich will hier raus Ich will nach Brandeburg
Другие песни исполнителя
Слова и текст песни Georg Auf Lieder - Brandenburg принадлежит его авторам.